Unsere Fix-Fertig-Founduemischungen

Sorten

> Natur

> gewürzt

> mit Jurakäse

Portionen

> 600g für 2 Personen

> 1200g für 4 Personen

Zubereitung

Fix-Fertig-Fondue (gewürzt oder Jura)

Die Fondue-Mischung ist fixfertig. Wein, Kirsch, Gewürze und Stärke (Kartoffelstärke) sind bereits enthalten.

In den Fondues sind KEINE Schmelzsalze und KEINE Bindemittel enthalten (also keine E-Nummern). Beim Kochen des Fondues sieht es zwischendurch so aus, als würde das Fondue scheiden. Dem ist aber nicht so. Die Stärke bindet erst bei grösserer Hitze. Also, einfach weiterkochen und die ganze Sache verbindet sich wieder zu einer schön crèmigen Masse. Es ist wichtig, dass man das Fondue so lange erhitzt, bis es leicht schaumig wird und ganz leich kocht.

Fix-Fertig-Fondue natur

Gleiche Zubereitung wie oben, aber Sie haben die Möglichkeit das Fondue nach Ihrem Geschmack zu würzen oder mit Beilagen zu bereichern

Rezept klassisches Fondue

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g rezenter Gruyère
  • 200 g rezenter Emmentaler
  • 200 g Appenzeller extra
  • 200 g Freiburger Vacherin
  • 3 ½ dl Weisswein
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 4 TL Maizena
  • 1 Gläschen Kirsch
  • 1 TL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Halbweissbrot, in Würfel geschnitten

Tipps & Tricks

Das Fondue will sich scheiden:

Stellen Sie das Caquelon auf den Herd zurück und geben Sie einen Teelöffel in Weisswein und etwas frischem Zitronensaft aufgelöstes Maizena (Maisstärke) bei. Kräftig rühren und kurz aufkochen lassen.

Das Fondue ist zu dünnflüssig:

Stellen Sie die Rechaudflamme höher, tun Sie etwas in Wein oder Kirsch aufgelöstes Maizena hinein und allenfalls eine Handvoll geriebener Käse. Umrühren.

Das Fondue ist zu dickflüssig:

Stellen Sie die Rechaudflamme höher und geben Sie unter kräftigem Rühren etwas Weisswein dazu.

Fonduegeruch in der Wohnung vertreiben:

Einige Wacholderbeeren und 3 Nelken in einer Pfanne (ohne Fett) rösten und in einer Schale ins Esszimmer stellen.